Generation   Home

Schwer zu finden Autofahrer, dem der name unbekannt Forester. Erschienen im Jahr 1997, dieses Modell war eines der предвестниц die Zukunft der SUV Klasse, набравшего heute eine verrückte beliebt und Weiterbildung Einzwängen PKW Mitmenschen in allen Klassen. Bekennen Philosophie zuverlässigen utilitaristischen Fahrzeug, ohne unnötig komplexe Probleme in Form von "раздаток", sperren usw., er trug Sie durch alle sechs Generationen. Aber zu der Zeit, als Konkurrenten verändert und weitergingen, Subaru Forester blieb ретроградом.

Wie dem auch sei, die Gesetze der Automobil-Genre zu beachten, und im Frühjahr 2016 der öffentlichkeit vorgestellt wurde die neu gestaltete Version des Subaru Forester. Was sich geändert hat in der Frequenzweiche und wie tief waren diese Veränderungen, und wir versuchen herauszufinden während unserer Testfahrt! Nun, alle Details über дорестайлинговой Auto lernen können

Das Auto Subaru Forester ist ein gut bekanntes Modell SUVs, die sowohl für die Erholung und für den täglichen Stadtlebens. Bei рестайлинге 4. Generation die Marke Subaru Forester ist der Tradition treu geblieben und hielt die gut erkennbare Gestalt, die ihm die Männlichkeit und Dynamik. Die wichtigsten änderungen wurden auf die Verbesserung des Komforts.

In der aktualisierten «Леснике» durch die Erhöhung der Dicke der Glasscheiben verbesserte Daempfung. In jedem Frost fühlen Sie sich wohler als hinter dem lenkrad des Fahrzeugs, als auch auf dem Beifahrersitz, da auf dem neuen Forester jetzt verfügbar Lenkradheizung* und alle Sitzplätze**. Auch der Fahrersitz hat jetzt 10 Einstellungen einstellen, so dass Sie keine Angst vor langen Fahrten. Neue trim nicht nur angenehm anfühlt, sondern auch sehr praktisch in der Handhabung.

Von der änderung betroffen und Torpedo. Das Kombiinstrument, so dass die notwendigen Informationen konnte man so einfach und schnell. Multimedia-System einfach mit Ihrem Smartphone synchronisiert und können über das Telefon kommunizieren, ändern Sie die Play-Listen, E-Mails abrufen, ohne den Blick vom Straßenverkehr.

Dass gleiche gilt für externe änderungen, die Sie gemacht haben, das Auto ein stilvolles und erkennbares. Aktualisierte Subaru Forester kann leicht durch die modifizierten vorderen Scheinwerfern, einer neuen Zeichnung des Kühlers und der hinteren Laternen.

Traditionelle für Fahrzeuge Subaru Bedienkomfort und Verspieltheit an den Start stellt horizontal-опозитный Motor Subaru BOXER mit Kolben, die sich unter einem Winkel von 1800 , mit einem dezenten einsteigen und mehr flachen Profil im Vergleich zu Motoren anderer Typen. Diese wird durch einen niedrigen Schwerpunkt des Motors und des gesamten Fahrzeugs, sowie eine gleichmäßigere Gewichtsverteilung. Die Kombination einer ausgewogenen Motor und extrem Stand symmetrischem Allradantrieb bietet ein unglaublich hohes Maß an Kontrolle über das Fahrzeug auf jeder Straßenoberfläche. Verbesserte Vorder-und Hinterachse Forester garantieren eine sofortige Reaktion auf die Bedienung während der Fahrt.

Das System der passiven Sicherheit umfasst verstärkte Rahmen, dessen Konstruktion effektiv leitet und absorbiert die Aufprallenergie, die Insassen im Falle einer Kollision. Kissen, Vorhänge und Schutz der Knie SRS nun noch effektiver in Kombination mit den Sicherheitsgurten angeschnallt sein. Das System der aktiven Sicherheit umfasst die Bremsanlage mit Scheibenbremsen für alle vier Räder und ist mit einem elektronischen System der Umverteilung der Bremskraft. Für eine möglichst sichere Bremsen in Extremsituationen Forester verfügt über ein prioritäres Bremsen (Brake Override). Intelligent Dynamic Stabilitäts können Sie getrost Durchlaufen die Kurven bei hoher Geschwindigkeit. Je nach Umfang der Getriebe die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 190 — 221 km/h und die Beschleunigung auf hundert dauert von 10,6 bis 7,5 Sekunden. Durchschnittsverbrauch von nicht mehr als 8,5 L/100 km im Mischbetrieb.

© 2018. suforester.com